Mobilität für Bad Vilbel

Verkehrszuwachs stoppen, Umstieg vom Auto erleichtern

Carsharing-Angebot von Vilcar am Dortelweiler Platz

Keine weiteren Baugebiete

Trotz der derzeitigen gewaltigen Verkehrsprobleme in der Stadt wird der Verkehr aufgrund von Zuzug und der Ansiedlung von Segmüller und der Therme weiter zunehmen. Damit Bad Vilbel nicht gänzlich im Verkehrschaos versinkt, dürfen keine weiteren Baugebiete auf der grünen Wiese ausgewiesen werden, die weiteren Verkehr provozieren.

Vilbus-Angebot attraktiver gestalten

Als Bürgermeister werde ich mich dafür einsetzen, dass es attraktive Alternativen zur Nutzung des privaten Pkw gibt. Nachdem das Vilbus-Angebot seit Jahren eingeschränkt worden ist, muss es wieder für alle Wohnquartiere einen Vilbus-Anbindung geben und die Betriebszeit verlängert werden.

einen echten Radschnellweg für Bad Vilbel

Für den Radverkehr sollen sichere Radwege angeboten werden, die sie nach Möglichkeit nicht mit dem Fußverkehr gemeinsam nutzen müssen. Der Radschnellweg FRM6 muss auch in Bad Vilbel die Richtlinien eines Radschnellweges erfüllen und eine ausreichend breite, steigungs- und kreuzungsarme Trasse nach Frankfurt erhalten. Dieses Angebot soll viele Pendler:innen einladen, statt dem eigenen Auto das Fahrrad zu nutzen.

Car- und Bikesharing für Bad Vilbel

Ich werbe auch für das Angebot eines Lastenfahrrad-Verleihsystems in Bad Vilbel, um auch den Einkauf ohne Auto bewältigen zu können. Und das erfolgreiche Angebot des Vilcar soll ausgeweitet werden, um die Anzahl der Autos in Privatbesitz zu reduzieren.

Volle Unterstützung für den Ausbau der Main-Weser- und Niddertal-Bahn

Volle Unterstützung erfahren von mir die aktuellen Schienenprojekte in Bad Vilbel. Der Ausbau der Main-Weser-Bahn wird in den nächsten Jahren bis nach Friedberg fortgesetzt und bereits ab Ende 2023 einen zuverlässigen S-Bahn-Verkehr bieten. Die Niddertalbahn soll bis 2027 elektrifiziert und schneller verkehren.

Angesichts der gravierenden Verkehrsprobleme in der Stadt, gehören für mich alle Möglichkeiten einer Verbesserung ernsthaft überprüft und nichts vorschnell ausgeschlossen! Was tatsächlich möglich und gewollt ist, soll mit den Bürger:innen und Fachleuten eingehend beraten werden. Das betrifft insbesondere die Überlegung, die Straßenbahn aus Frankfurt bis nach Bad Vilbel zu verlängern.


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen